Castelfeder

Weingut

Weingut

Das Weingut Castelfeder wurde im Jahre 1969 von Alfons Giovanett gegründet, der in den Jahren 1937-1940 die renommierte Weinbauschule in San Michele all’Adige besuchte und bereits über eine langjährige Erfahrung als Oenologe verfügte.

Im Jahre 1989 übernahm Sohn Günther die Leitung des Weinguts und verlagerte die Kellerei in das kleine Weindorf Kurtinig, im Süden Südtirols.
Der Ankauf neuer Produktionsflächen und die enge Zusammenarbeit mit den unter Vertrag stehenden Winzern, bieten Günther heute neue Möglichkeiten durch sorgfältige Auswahl große Weine zu produzieren.

Weinbau und Wein sind für die Familie Giovanett zum Mittelpunkt herangereift, ja zum Lebensinhalt geworden. Der langjährige Einsatz wird heute durch die Begeisterung und Bestimmtheit der Kinder Ivan und Ines ergänzt, welche beide beschlossen haben, aus der Leidenschaft ihre Berufung zu machen.

Familie

Alfons

Alfons Giovanett

Alfons Giovanett, der Gründer des Weinguts, verfolgt mit über 90 Jahren mit Enthusiasmus die Entwicklung von Castelfeder und sieht mit großer Freude dass seine Leidenschaft für den Wein und seine langjährige Erfahrung heute von Sohn Günther und dessen Familie weitergeführt wird.

2_Gunther

Günther Giovanett

Günther Giovanett übernahm die Leitung des Weinguts 1989 und steigerte mit großer Bestimmtheit die Qualität der Weine. In den letzten Jahren verfolgte er seine Kinder in Produktion und Verkauf um Ihnen schrittweise mehr Verantwortung übergeben zu können.

Alessandra

Alessandra Giovanett

Zusammen mit ihrem Ehemann Günther, führt Alessandra seit mehr als 20 Jahren das Unternehmen im Bereich der Verwaltung. Mit der Kraft der Kommunikation und dem Feingefühl einer Mutter ist Alessandra der versöhnende und ausgleichende Teil und der Zusammenhalt der Familie und des Weinguts.

Ivan

Ivan Giovanett

Nach seinem Abschluss in Weinbau und Oenologie entschied sich Ivan 2005 ins Familienweingut einzusteigen. Innerhalb weniger Jahre schaffte es Ivan, durch sein Talent, seine Bestimmtheit und mit Hilfe der Erfahrungswerte von Günther und Alfons eine neue, frische Vision ins Weingut zu bringen.

Ines

Ines Giovanett

Ines, die jüngste Tochter, entschied sich 2006, nach Erfahrungen an verschiedenen Universitäten ins heimische Weingut einzusteigen. Anfangs im Bereich der Verwaltung, entdeckte Ines bald Ihr Interesse für den Verkauf und kümmert sich nun, nach einigen Lehrjahren mit ihrem Vater, um den Export und das Marketing der Weine.